Software schützt vor Börsencrash

Von 2001 bis 2004 haben die Stöver Hermann & Partner GmbH und SHP Anlagenmanagement AG die Software Fonds-Guard® entwickelt, die eine tägliche Überwachung von Aktienfonds-Anlagen bietet und damit sofort reagieren kann, falls die Börsenkurse plötzlich fallen sollten. Hintergrund war der Börsencrash von 2000/2001: Die fallenden Börsenkurse führten zu Verlusten von über 50 % bei Geldanlagen – insbesondere die „kleinen Leute“ wurden geprellt, die ihr Geld vertrauensvoll bei Banken angelegt hatten.

Fonds-Guard® wurde entwickelt, um aus dem Börsencrash zu lernen und die Anleger nicht im Stich zu lassen. Bislang haben fast 5000 Kunden der SHP Anlagenmanagement AG von der innovativen Software profitiert. Die Papiere der Anleger der SHP Anlagenmanagement AG wurden bei Kursrückgängen nach hohen DAX-Ständen rechtzeitig verkauft, wodurch starke Verluste verhindert werden konnten. Burghard Stöver, Geschäftsführer der Stöver Hermann & Partner GmbH, hatte Fonds-Guard® bereits 2002 mehreren Banken vorgestellt. Zwar seien die Berater begeistert gewesen, allerdings hätten die Vorstände Vorbehalte gegenüber der Software gehabt, da sie zu personalaufwendig sei. Dennoch hat Fonds-Guard® die Kunden durch die Kursüberwachung vor einem Börsencrash bewahrt.

Eine weitere Software, die in diesem Zusammenhang entwickelt wurde, ist Police-Guard®. Die Software überwacht jeden einzelnen Fonds in einer Police börsentäglich. Sollte ein Fonds aus einer mit dem Kunden abgesprochenen Toleranz fallen, so wird das angesammelte Aktienfonds-Vermögen in einer sichereren Anlage platziert.

Mehr Investitionssicherheit mit Fonds-Guard®

Wer langfristig sein Geld anlegen möchte, kann zwischen Einmalanlagen und monatlichen Einzahlungen wählen. Erstere eignen sich für diejenigen, die auf den höchsten Kurs warten wollen, letztere für Sammler, die auf den höchsten durchschnittlichen Kurs ihrer Einzahlungen warten wollen bzw. können. Für beide Anlagemöglichkeiten gilt, dass sie in gut ausgewählten Aktienfonds überwacht werden sollten. Fonds-Guard® ist eine optimale Software, um die Kurse der besparten Aktienfonds börsentäglich zu überwachen. Innerhalb von zuvor vereinbarten Toleranzen darf der Fonds schwanken – bei einer Überschreitung veranlasst die Software einen Wechsel in eine sicherere Anlageform und schützt somit das Fondsvermögen vor starken Kursverlusten.