Bei Mischfonds handelt es sich um Investmentfonds, die einerseits in Aktien, Rentenpapiere sowie Geldmarkttitel und andererseits in Rohstoffe, Edelmetalle oder auch Immobilien-Sondervermögen anlegen können. Dabei kombiniert ein Mischfonds risikoreichere Anlagen mit höheren Renditechancen – zum Beispiel Aktien – mit Wertpapieren, die vergleichsweise sicherer festverzinslich sind. Mischfonds können konservativ gemanagt werden, sodass sie einen höheren Anteil an festverzinslichen Wertpapieren wie Rentenpapiere oder Geldmarkttitel besitzen. Damit wird einerseits das Risiko geringer, aber andererseits nehmen auch die Ertragschancen ab. Beispielsweise haben Mischfonds, die einen größeren Teil in Aktien oder Edelmetalle anlegen, höhere Gewinnchancen, aber dafür ein höheres Verlustrisiko – aufgrund der höheren Schwankungen im Wert. Daher sollte ein Mischfonds gut ausbalanciert sein. Innerhalb gewisser Grenzen können Mischfonds ihre Investitionen entsprechend der Lage an den Börsen variieren. Zum Beispiel kann ein Mischfonds bei einem Aktienkursfall in festverzinsliche Wertpapiere wechseln. Bei einem Aktienkursanstieg kann er mehr in Aktien investieren.

Investmentfonds: Aktien-, Renten-, Geldmarkt- und Immobilienfonds

Investmentfonds können beispielsweise Aktienfonds sein, die in die Aktien einzelner Unternehmen investieren. Dabei handelt es sich um eine Auswahl von Unternehmen. Mit Aktienfonds können Ertragschancen vergrößert werden, allerdings ist deren Wert teilweise starken Schwankungen erlegen. Geldmarktfonds hingegen investieren in Bankguthaben oder liquide Geldmarktinstrumente und unterliegen lediglich sehr geringen Wertschwankungen. Rentenfonds sind Investmentfonds, die hauptsächlich in festverzinsliche Wertpapiere anlegen. Vorteilhaft sind Rentenfonds in Zeiten mit sinkenden Zinsen – weniger vorteilhaft, wenn die Zinsen steigen. Immobilienfonds investieren in Gebäude: Dabei entsteht der Wert unter anderem aus Vermietungseinnahmen, Gebäudewertsteigerungen oder aus Gewinnen durch Immobilienverkäufe. Unterschieden wird dabei zwischen offenen und geschlossenen Immobilienfonds.

Falls Sie weitere Fragen zu Mischfonds oder anderen Investmentfonds haben, dann kontaktieren Sie uns gerne.